Kontakt
Dr. med. dent. Ralf Atrops - Zahnarzt und Zahntechniker

Cerec® AC

Cerec® Video

Das Cerec®-System ist eine Hightech-Fräseinheit für keramischen Zahnersatz. Mit Cerec® werden Inlays, Veneers, Non-Prep-Veneers, Kronen und Brücken oft während Ihres Termins hergestellt. Das heißt: Sie gehen häufig noch am selben Tag mit „neuen Zähnen“ nach Hause!

Die Vorteile von Cerec®:

So funktioniert Cerec® 3D:

1. Digitaler Abdruck

Cerec

Nachdem beschädigte Füllungen oder erkrankte Zahnbereiche entfernt wurden, wird der Zahn mit einer 3D-Handkamera vermessen und eingescannt. Damit wird die Ausgangssituation innerhalb weniger Augenblicke digital und völlig abdruckfrei erfasst.

2. Digitale Planung

Das dreidimensionale Abbild des Zahns wird auf einem Bildschirm dargestellt. Form und Größe der erforderlichen Füllung oder Krone können jetzt digital eingezeichnet werden – passgenau unter Berücksichtigung der Nachbarzähne und, wichtig für einen harmonischen Zusammenbiss, des jeweiligen Zahns im gegenüberliegenden Kiefer.

Cerec Cerec

3. Computergesteuerte Fertigung

Cerec

Die digitalen Planungsdaten werden an eine Hightech-Fräseinheit übermittelt, die das Restaurationsstück vollautomatisch aus einem Keramikblock herausarbeitet.

4. Einfügen des Zahnersatzes

Der Zahnersatz kann unmittelbar nach der Fertigung eingefügt werden. Das Ergebnis der Cerec®-Arbeitsprozedur ist eine Restauration (Inlay, Krone, Teilkrone oder Veneer), die höchste ästhetische und funktionelle Ansprüche erfüllt.

Sehen Sie selbst:

Cerec Cerec

In unserer Praxis: neueste Cerec-Generation

Eine Besonderheit unserer Praxis: Wir verfügen über das derzeit neueste System (Stand 2014) der Cerec-Technik: Cerec AC mit Omnicam-Kameratechnologie und intelligenter 3D-Computersoftware. Es macht die computergesteuerte Herstellung noch genauer, einfacher und für einen größeren Anwendungsbereich möglich. Neben Veneers, Inlays, Onlays und Kronen sind jetzt auch 4-gliedrige Brücken möglich.

Die neue, erst im Jahr 2012 eingeführte Omnicam-Kamera besitzt gegenüber der Vorgängerversion aus dem Jahr 2009 die Vorteile, dass vor der Aufnahme kein Pulver aufgetragen werden muss und ganze Kiefer „in einem Stück“ aufgenommen werden können. Weiterhin werden Zähne und Zahnfleisch in den natürlichen Farben wiedergegeben, sodass Sie sich bei unserer Beratung ein viel besseres Bild machen können.

Lassen Sie sich von der Qualität und der natürlichen Schönheit dieser Vollkeramik-Rekonstruktionen begeistern. Wir zeigen Ihnen gern einige Beispiele.